logo_top
TV Spot ansehen

Chronische Muskel-, Sehnen- und Gelenkschmerzen, Rheumatische Beschwerden



« Zurück zur Übersicht

Chronischer Rückenschmerz



Definition: Grundsätzlich werden Schmerzen als chronisch bezeichnet, wenn sie mindestens über einen Zeitraum von 6 Monaten andauern.

Ursache: Chronische Rückenschmerzen sind sehr verbreitet. Diagnose und Therapie gestalten sich oft schwierig.

Massnahmen: Die Behandlung des chronischen Rückenschmerzes muss auf jeden Fall professionell begleitet werden. Dabei gibt es eine Vielzahl an Massnahmen und Behandlungsmöglichkeiten, um die Schmerzen zu lindern und/oder zu lernen, mit ihnen zu leben. Auf welche Massnahmen ein Patient am besten anspricht, muss individuell abgeklärt werden. Auf jeden Fall sollte ein aktives Trainingsprogramm regelmässig absolviert und von einer Fachperson zusammengestellt und instruiert werden.

Akute und rezidivierende (wiederholte) Rückenbeschwerden müssen ärztlich abgeklärt werden. Je schneller die Schmerzen verschwinden, umso geringer ist die Gefahr einer Chronifizierung. Die richtige Medikation und die richtige passive und aktive Nachbehandlung sind dabei essenziell. Passive Massnahmen wie z. B. Wärmeanwendungen, Medizinalbäder, Massagen, Physiotherapie etc. sind indiziert, wenn es Schmerzen und reaktive Verspannungen zu lösen gilt. Die aktive Therapie zielt darauf ab, das muskuläre Korsett (v. a. Rücken- und Bauchmuskeln) zu kräftigen.

Geeignete Produkte: DUL-X Crème warm
DUL-X Crème/Emulsion classic
DUL-X Gel Crème Back Relax
DUL-X Medizinalbad classic