logo_top
TV Spot ansehen

Chronische Muskel-, Sehnen- und Gelenkschmerzen, Rheumatische Beschwerden



« Zurück zur Übersicht

Patellaspitzensyndrom / Jumper's Knee



Definition: Es handelt sich hierbei um eine chronische, schmerzhafte, meist entzündliche Überbelastungserscheinung des Kniestreckapparats im Bereich der Kniescheibenspitze

Ursache: Durch wiederholte, ungewohnte oder heftige bzw. dauerhafte Zugbeanspruchung, wie sie bei Sprungsportarten auftritt, wird die Kniescheibe überbelastet. Dabei kann die Überbelastung u.a. durch eine verkürzte Oberschenkelmuskulatur hervorgerufen werden oder auch durch eine Fussfehlstellung (z. B. Senk-Spreiz-Fuss)..

Massnahmen: Sportstopp! Die konservative Therapie beinhaltet physikalische Massnahmen (Thermotherapie, Elektrotherapie) sowie Physiotherapie (Friktionen, Stabilisationsübungen, Bein-, Becken- und Fussachsenstabilisation). Durch Dehnung der vorderen Oberschenkelmuskulatur kann eine Zugverminderung auf die Patellaspitze erreicht werden. Evtl. kann die Führung und Zentrierung der Kniescheibe durch einen Tapeverband verbessert werden. Bei hartnäckigem Verlauf kann auch eine Therapie mittels Stosswellen erfolgen.

Prävention: Zur Vorbeugung sollte der Sportler Dehnübungen der Oberschenkelmuskulatur, sowie ein Training der Rumpf- und beinstabilisierenden Muskulatur in sein Training integrieren. Starke Abweichungen in der Fussstatik müssen mittels Einlagen korrigiert werden.

Geeignete Produkte: akut:
DUL-X Gel cool
DUL-X Crème/Emulsion classic
chronisch:
DUL-X Crème warm
DUL-X Crème/Emulsion classic