logo_top
TV Spot ansehen

Akute Muskel und Gelenkschmerzen



« Zurück zur Übersicht

Akute Rückenbeschwerden (Hexenschuss)



Definition: Unter dem volkstümlichen Begriff "Hexenschuss" - medizinisch Lumbago genannt - versteht man einen plötzlichen, stechenden Rückenschmerz im Bereich der Lendenwirbelsäule. Typisch für die Lumbago sind neben starken Schmerzen der Verlust von Beweglichkeit bis hin zur totalen Bewegungssperre, die Einnahme einer Schonhaltung sowie eine reaktive Verspannung der Rückenmuskulatur. Beim Hexenschuss kann es auch zu Ausstrahlungen ins Gesäss, in die Beine oder die Leistenregion kommen. Diese Ausstrahlungen sind aber von den Ausstrahlungen einer Ischialgie ("Beinnervenschmerz") diagnostisch zu unterscheiden.

Ursache: Schädigungen der Bandscheibe, Gelenkblockaden, Instabilitäten, Fehlhaltung, falsches Heben/Tragen von Lasten, Überbelastung der Rückenstreckmuskulatur, Funktionsstörung der stabilisierenden Rückenmuskulatur.

Massnahmen: Akutphase:
  • so schnell wie möglich eine Entlastungsstellung einnehmen (Stufenlagerung: Rückenlage, Hüfte um 90° gebeugt, Beine unterlagert, oder in Seitenlage mit einem Kissen zwischen den Beinen)
  • allg. Belastung reduzieren
  • bei starker Schonhaltung ev. gehen an Stöcken sinnvoll.
  • liegen und laufen im stetigen Wechsel
    (30 Min. liegen, dann wieder 5 Min. gehen)
  • sitzen vermeiden
  • zur Schmerzlinderung in der Anfangsphase kühlen
  • Abklärung durch den Arzt

Nach der Akutphase:
  • Wärmeanwendungen und physikalische Therapie
  • Physiotherapie (Gelenksbehandlungen, Kraftaufbau, Rückenschule, Arbeitsplatzergonomie etc.)

Prävention:
  • gutes muskuläres "Korsett"
    (= gut trainierte tiefe Bauch- und Rückenmuskeln)
  • Fehlbelastungen (v.a. repetitives falsches Heben von Lasten) vermeiden
  • gute Haltung und kein Übergewicht

Geeignete Produkte: in Akutphase:
DUL-X Crème/Emulsion classic
nach Akutphase:
DUL-X Crème/Emulsion classic
DUL-X Medizinalbad classic
DUL-X Crème warm