logo_top
TV Spot ansehen

Akute Muskel und Gelenkschmerzen



« Zurück zur Übersicht

Akute Gelenkschmerzen



Definition: Unter dem Sammelbegriff "akuter Gelenkschmerz" werden alle plötzlich auftretenden Schmerzzustände im Gelenk zusammengefasst. Der akute Gelenkschmerz kann in Folge eines Traumas (z. B.Sportunfall), aber auch im Rahmen einer Erkrankung (z. B. Gicht oder Arthrose) auftreten. Bei akuten Gelenkschmerzen lassen sich meistens eine Schwellung, eine Rötung und eine Überwärmung des betroffenen Gebietes feststellen. Das akut schmerzhafte Gelenk ist meistens in seiner Beweglichkeit eingeschränkt und nicht voll belastbar.

Ursache: Die Ursachen sind vielfältig. Die meisten akuten Gelenkschmerzen sind Folge eines Sportunfalls oder eines akuten Überbelastungszustandes (z. B. Knieschmerzen nach einer langen Wanderung). Akute Gelenkschmerzen treten auch bei entzündlichen und degenerativen Gelenkserkrankungen oder im Rahmen einer Stoffwechselstörung (z. B. Gicht) auf.

Massnahmen: Akute Gelenkschmerzen nach der PECH-Regel behandeln. Je nach Grösse des Traumas und Schmerzen einen Arzt konsultieren.

Prävention: Geht es darum, akute Gelenkschmerzen zu verhindern, muss bei der Prävention die Grunderkrankung (Trauma, Arthrose, Arthritis, Gicht etc.) mitberücksichtigt werden. Die präventiven Massnahmen (Belastungsreduktion, Hilfsmittel, Ernährung etc.) sind daher immer sehr individuell und müssen mit einem Arzt oder Therapeuten besprochen werden.

Geeignete Produkte: bei Überbelastung oder Arthrose:
DUL-X Crème/Emulsion classic
DUL-X Medizinalbad classic
DUL-X Crème warm
bei Trauma:
DUL-X Gel cool